Page 38

BFV_BestPractice_Broschuere_2016

eignen sich, um Kinder für den späteren Einstieg ins Fußballtraining zu ermuntern und die ganze Familie an den Verein zu binden. • Eine moderne Homepage, ein Newsletter sowie eine facebook-Präsenz tragen zum positiven Erscheinungsbild des Vereins und der Förderer/ Sponsoren bei. • Nach wie vor liegt die Hauptlast auf dem Fußballabteilungs und dem Jugendleiter. In einzelne Bereiche wurden allerdings unterschiedliche Vereinsmitarbeiter eingearbeitet, sodass (zumindest übergangsweise) ein uneingeschränkter Betrieb auch gewährleistet wäre, wenn einer der beiden Hauptakteure ausfällt. Kontrolle Der Entwicklungsprozess war stetigen Veränderungen und Anpassungen unterworfen und das Konzept drohte teilweise an vereinsinternen Querelen über „den richtigen Weg“ zu scheitern (zum Teil mit personellen Änderungen verbunden). Letzten Endes konnte sich die Vereinsführung aber doch immer auf einen Weg einigen und bei regel- mäßigen Mitgliederversammlungen, Elternabenden (zwei bis drei pro Jahr) und Trainersitzungen (14- tägig) wird eine breite Basis für die Entscheidungen der Vereinsführung geschaffen. Fazit Der SV Waldeck-Obermenzing hat sich in den vergangenen Jahren mit zum Teil mutigen Entscheidungen eine solide Basis in der Nachwuchs- arbeit erarbeitet. Entscheidungen wurden permanent hinterfragt und regelmäßig auch An- passungen vorgenommen. Dabei wurden zum Zweck der Weiterentwicklung auch „harte“ Personalentscheidungen nicht gescheut. Als entscheidende Erfolgsfaktoren können die fortschreitende Qualifizierung des Personals (und die damit verbundene Entscheidung, die Mitgliedsbeiträge anzuheben), die Einbindung der eigenen Jugendspieler in die Nachwuchsarbeit und die Installation eines FSJlers genannt werden. Im Gegensatz zu diesem mehrjährigen Prozess brachte die anfängliche Rekrutierung von Nachwuchs und Personal durch persönliche Gespräche der Vereinsmitarbeiter und Mund-zu-Mund- Propaganda der bestehenden Mitglieder und Spieler bereits sehr kurzfristig Erfolg und ist von den Rahmenbedingungen des Vereins unabhängig. 38 S V Waldeck-Obermenzing – Jugendarbeit: Quantität durch Qualität getreten. Seit vier Jahren sorgt ein Kassier für geordnete Vereinsfinanzen. • Vor vier Jahren wurde zudem der erste FSJler im Verein installiert – ein Spieler aus der eigenen Jugend, der nach seiner schulischen Laufbahn noch ein weiteres Jahr als berufliche Orientierung nutzen wollte. Er übernahm die Verantwortung für zwei Mannschaften und organisierte erstmals zwei Trainingslager (jeweils E- bis C-Jugend und A- und B-Jugend), sowie Feriencamps im Verein (Beteiligung: 45 bis 80 Kinder). Dieses Konzept wurde von den bis dato drei Nachfolgern übernommen und funktioniert bis heute. • Im Gesamtverein sind in den letzten Jahren zudem weitere Sportangebote entstanden. Angeboten werden unter anderem Mutter-Kind- Turnen (ab eineinhalb Jahren), Kinderturnen, Gymnastik, Fitness (bis 50+). Die Angebote Die Jugendfußball-Abteilung des Vereins ist 400 Talente stark Mehr Infos zum Verein unter: www.svwaldeck.de


BFV_BestPractice_Broschuere_2016
To see the actual publication please follow the link above