Page 18

BFV_BestPractice_Broschuere_2016

Umsetzung • Dennis Staroweit, Spieler der Ersten Mannschaft, ist ein Glücksfall für den BSK Neu- gablonz. Der gelernte Maurer tat sich als Oberbaumeister hervor, ging voran und war fast an allen Bauschritten beteiligt. Er zeichnete den Plan, berechnete den Materialbedarf und machte die Kostenkalkulation. Weiterhin setzte er selbst die Mauern und leitete alle anderen bei den Arbeiten an. • Der Verein hatte eine tatsächliche Kosten- deckung von 12.000 Euro zu erbringen, nachdem die Stadt Kaufbeuren insgesamt 8000 Euro übernommen hat und 20.000 Euro aus Spenden akquiriert wurden. Insbesondere die vielen Gönner und Freunde des Vereins beteiligten sich mit privaten Spenden großzügig an dieser Baumaßnahme. • Neben vier Kabinen (zwei für die Heimmannschaft Dennis Staroweit Viele fleissige Hände waren nötig, bis die „Vorzeigekabine“ und zwei für die Gäste), neuen Duschen und einer neuen Schiedsrichterkabine wurde on top noch ein Whirlpool und eine Sauna in den Kabinentrakt gebaut. Die Sauna ersteigerte die Mannschaft bei ebay, bezahlte diese aus der Mannschaftskasse und holte sie selbst in München ab, um sie anschließend einzubauen. • Glücklicherweise gab es bei der gesamten Aktion keine Gegner, lediglich einige Bedenkenträger bezüglich der Finanzierung. Die Tatsache, dass immer noch ein bisschen mehr Kosten hinzukamen als ursprünglich geplant, stellte die Vorstandschaft das eine oder andere Mal vor die Aufgabe, neue Geldgeber zu finden. Unterm Strich war aber auch dies jeweils lösbar und durch einen Gönner zu kompensieren. Kontrolle und Anpassung • Glücklicherweise waren keine Nachbesserungen nötig. Sämtliche Infrastruktur war bereits vorhanden, so dass lediglich bei der Verlegung der Elektrik einige Dinge baulich verändert wurden. • Die extrem positive Reaktion des Umfeldes, sei es durch Mitglieder, andere Vereine, aber auch die Presse und Öffentlichkeit, freute natürlich alle und bestätigte die Macher, den richtigen Schritt getan zu haben. Worte wie „Schmuckkästchen“, „Vorzeigekabine“ etc. bestätigen, dass das selbst vorgegebene Ziel erreicht wurde. Die Allgäuer Zeitung und andere Portale berichteten in positiver Weise über das Bauprojekt. Fazit Das Konzept des BSK Neugablonz ist personen- unabhängig, sofern der Verein jemanden hat, der das Projekt in die Hand nimmt und sowohl von Bau- planung als auch der tatsächlichen Durchführung Ahnung hat. Der durchdachte Plan von Dennis Staroweit und das gute Konzept motivierten die vielen Vereinsmitarbeiter, selbst mit anzupacken. Am Ende machten die extrem gute Kameradschaft und der Zusammenhalt in Neugablonz den Erfolg aus. 18 BSK Neugablonz – Renovierung des Kabinentrakts „Die Kabine ist für uns so etwas wie ein Wohnzimmer.“ Hier entsteht das „Schmuck- kästchen“ des BSK Neugablonz entstand Mehr Infos zum Verein unter: bsk-olympia.de


BFV_BestPractice_Broschuere_2016
To see the actual publication please follow the link above